Die Schweiz ist nicht mehr das reichste Land der Welt

Die Schweiz ist nicht mehr das reichste Land der Welt

In einem unsicheren Finale wird die Schweiz aus dem Thron des reichsten Landes der Welt geworfen …

Laut dem Bericht “Global Wealth Report 2016”, der von der Versicherungsgesellschaft der Allianz vorgelegt wurde, wurden sie von den Vereinigten Staaten besiegt.

Beschwere dich nicht über die Schweizer. Ihr privates Vermögen pro Kopf betrug im vergangenen Jahr 175.720 Euro. Trotz des Anstiegs von 2,7% reichte ihr Vermögen nicht aus, um die USA mit einem Wachstum von 5,8% auf 177.210 € zu gewinnen.

“Genau wie die systematische Umstrukturierung ihrer Bilanzen sind die Amerikaner aufgrund der Stärkung des US-Dollars gegenüber dem Euro deutlich über das vergangene Jahr hinausgegangen”, hieß es im vorangegangenen Bericht. Beide Länder sind fast doppelt so reich wie Japan, mit einem Wert von 96.890 € auf dem dritten Platz.

Beim Brutto-Pro-Kopf-BIP blieb die Schweiz mit 268.840 Euro jedoch weit vorn, mit 221.690 Euro weit vor den USA.

“Die gute Entwicklung im vergangenen Jahr ist vor allem den Maßnahmen zu verdanken, die vor allem in den Industrieländern vor Jahresende zu verzeichnen waren. Fast 70 Prozent des Immobilienwachstums im letzten Jahr ist auf Eigentümerwechsel zurückzuführen, nur 30 Prozent auf Einsparungen. Ein Jahr zuvor war die Situation umgekehrt. ”

Im Allgemeinen stiegen die “Haushaltsverpflichtungen” im vergangenen Jahr um 5,5%, das höchste Wachstum seit 2007. Die Höhe der Verschuldung ist von Land zu Land sehr unterschiedlich – pro Kopf beispielsweise liegt sie in Griechenland bei durchschnittlich 10.220 Euro, in der Schweiz sind es 93.120 Euro.

„In der Lücke zwischen diesen beiden Ländern, können wir den Ausbruch der globalen Finanzkrise schuld“, sagen die Autoren des Berichts, und fügen hinzu, dass „während die griechischen Haushalte ihre Überschuldung im Verhältnis zum Vorjahr reduzieren, die bestehenden Schulden der Schweizeren Haushalte im Durchschnitt 3,4 bis wachsen weiter % jährlich “.